Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Das große ABC zu Weihnachten – alles, was ihr schon immer über das Fest wissen wolltet.

Amnestie

In vielen Bundesländern werden im Rahmen der Weihnachtsamnestie manchmal schon im November Häftlinge entlassen, deren Strafe erst Tage oder Wochen später verbüßt wäre. „Gnadenerweise zu Weihnachten“ gibt es aber nur für diejenigen, die sich hinter Gittern einwandfrei geführt haben.
Bethlehem

Grenzt heute direkt an Jerusalem im heutigen Israel an. Es ist umstritten, ob Jesus wirklich genau dort geboren wurde. Dr. Kulawik: „Die Hoffnung, dass ein Heiland auf diese Welt kommen wird, ist aber an diesen Ort geknüpft. Denn in Bethlehem lebte David, der König von Israel. Aus seiner Familie sollte auch der Heiland stammen – so wird es in der Bibel prophezeit.“
Christkind

Als Gegner der katholischen Heiligenverehrung ersetzte der Reformator Martin Luther Sankt Nikolaus durch die Figur, die den neugeborenen Christus darstellen soll, aber oft als Mädchen im Engelsgewand erscheint.
Dresdner Stollen

Nur Stollen, die in Dresden und der unmittelbaren Umgebung aus dem Ofen kommen, dürfen sich Dresdner Stollen nennen. In der sächsischen Landeshauptstadt zählt das Gebäck zur Kulturgeschichte. Ursprünglich waren Stollen ein mittelalterliches Fastengebäck aus Mehl, Wasser und Hefe. Durch seine besondere Form soll der Christstollen die Wiege des Christkindes symbolisieren.
Engel

Das Wort hat seinen Ursprung im griechischen „angelos“, was soviel wie „Bote“ oder „Verkünder“ bedeutet. Die ersten Engelsfiguren wurden bereits im 4. Jahrhundert dargestellt. Einer Sage nach war es einst ein Nürnberger Handwerksmeister, der den Rausche-Engel erfand. Kurz vor dem Weihnachtsfest verlor er sein über alles geliebtes Töchterchen. In seiner Trauer erschien das Kind ihm nachts im Schlaf. Gleich am nächsten Morgen formte er aus feinem Messingblech und einem in edlem Holz geschnitzten Gesicht ihr Abbild.
Feiertage

Wie der Name schon sagt, sollen die Menschen an den Weihnachtstagen feiern. Die Arbeit soll ruhen und die Christenheit sich auf Werte besinnen, die sie in ihrem Glauben bestärken und formen. Die Festlichkeiten dürfen nach christlichem Glauben jedoch nicht ausufern. Harmonie, Liebe und Besinnung sollen in die Herzen der Gläubigen zurückkehren


Vielen Dank an die folgenden Quellen:



Hans Peter Auer
Hans Peter Auer

Er ist in eine „undigitale“ Zeit hineingeboren und hat sich somit an den schönen analogen Dingen auf dieser Welt erfreut. Vielleicht war deshalb der Besitz des ersten Siemens C2 portable Autotelefons von 1988 – mit einem Gewicht von 7,0 kg – der Knaller. Im Jahr 2014 ist er vom Windows-PC zu den Apple-Jüngern konvertiert und gehört als Gründer von BUSINESS TOOLS seit 1990 zum Inventar.